Das Deutsche Sportabzeichen startet eine Datenerhebung für den erweiterten Leistungskatalog. Es soll attraktiver für junge Erwachsene werden.

Der DOSB plant die Erweiterung des Leistungskatalogs des Deutschen Sportabzeichens in der Kategorie „Kraft“ um vier neue Übungen. Wer sich schon immer mal in Push-Ups, Pull-Ups, Crunches und Triceps Dips messen wollte, ist hier genau richtig. Bis zum 30. April 2022 sammeln wir anonymisierte Leistungswerte zu diesen 4 Übungen mittels eines Online-Fragebogens.

„Wir brauchen möglichst viele Daten zu diesen vier Übungen, damit wir die geforderten Leistungswerte besser einordnen können. Daher rufen wir ganz Sportdeutschland auf, sich an dieser Evaluation zu beteiligen“ bittet Dr. Mischa Kläber, Ressorteiter Breiten- und Gesundheitssport.

Die Ergebnisse werden grundsätzlich auf Selbsteinschätzungsbasis erhoben. Es wird jedoch empfohlen, die Übungen anhand der Übungsbeschreibungen auszuführen und die aktuelle, individuelle Leistungsfähigkeit zu testen. Trainer*innen, Übungsleiter*innen und Prüfer*innen können die Übungen in ihre Trainingsstunden integrieren und die Daten gemeinsam erheben. Die Teilnahme an der Online-Umfrage ist freiwillig und kann jederzeit abgebrochen werden. Es erfolgt kein Zwischenspeichern der Antworten.

Hier geht’s zum Fragebogen!

#

Comments are closed